Mittwoch, 10. Oktober 2012

Rezension "Die schönsten Dinge"

Die schönsten Dinge

von Toni Jordan

Verlag: Piper (September 2012)
Seiten: 288 (gebundene Ausgabe)
Sprache: Deutsch
Preis: 19,99€
Originaltitel: Fall Girl
Einzelband

Bewertung: ☻☻☻☺☺

Ein Danke geht an den Piper-Verlag und LovelyBooks, wo ich dieses Buch bei einer Leserunde gewonnen habe.

Klappentext:

Sie ist klug, attraktiv und engagiert - Ella Canfield scheint Wissenschaftlerin mit Leib und Seele zu sein. Als evolutionsbiologin forscht sie über vermeintlich ausgestorbene Tiere wie den Tasmanischen Tiger. Ella weiß, was sie will - und hat endlichen den idealen Geldgeber für ihr Projekt gefunden: Daniel Metcalf, den gutaussehenden und schwerreichen Vorsitzenden der Metcalf-Stiftung. Daniel interessiert sich brennend für so ungewöhnliche Forschungsvorhaben wie das von Ella. Bedauerlicherweise aber gibt es zwei Haken an der Sache. Haken Nummer eins: Dr. Ella Canfield heißt in Wikrlichkeit Della Gilmore und ist gar keine Wissenschaftlerin. Haken Nummer zwei: Della Gilmore ist zwar ausgesprochen klug, aber nicht klug genug, um der großen Anziehungskraft von Daniel Metcalf zu widerstehen ...
(Bild und Klappentext von Piper)

Meine Meinung:

Die schönsten Dinge sind nicht immer so, wie sie scheinen. Genau das können wir aus diesem Roman mitnehmen. Denn die angebliche Evolutionsbiologin Ella Canfield, die angeblich einen Geldgeber für ihr Projekt zur Suche nach dem eigentlich ausgestorbenen Tasmanischen Tiger sucht, ist nicht die, die sie zu sein scheint. In der Realität heißt sie nämlich Della Gilmore und ist Mitglied einer großen Gaunerfamilie, in der das Erschleichen von Geld Tradition hat. Mit Daniel Metcalf möchte sie ihren nächsten großen Coup landen, doch auch bei ihm ist nicht alles so wie es scheint...

Ich finde dieses Buch ist rein lesetechnisch genau so wie es scheint: federleicht und eine wunderbare Lektüre für zwischendurch. Doch die Geschichte ist sehr überraschend. Ich denke niemand rechnet damit, dass sich hinter der Fassade eine ganze Familie von Gaunern verbirgt, die ihr tägliches Brot damit verdienen, reiche Menschen auf kreativste Art und Weise um ihr Geld zu bringen.
Die Protagonistin (D)Ella ist dabei eine liebenswerte Persönlichkeit, die endlich ihrem Vater beweisen möchte, dass sie nicht nur für kleine Coups geschaffen ist und auch einmal das ganz große Geld nach Hause bringen kann. Dabei ist sie voller Charme, kann aber auch ganz anders, wenn ihr Bruder oder ihr mehr-oder-weniger-Lover frech werden und nicht nach ihren Regeln tanzen. Ich mochte sie von ersten Seite an und war fasziniert, mit welchen Witz und Einfallsreichtum die Leute von ihr und ihrer Familie übers Ohr gehauen werden, wobei das Ganze nie unrealistisch wird.
Daniel Metcalf hingegen, der große Geldgeber, ist sehr schlecht durchschaubar und erst später wird klar, wer er wirklich ist und was wirklich hinter seiner Fassade steckt.  Doch auch er scheint von Anfang an eine sehr interessante Persönlichkeit zu sein, über die man mehr erfahren möchte.

Ich mag die Idee der Geschichte sehr, jedoch waren für zwischenzeitlich die Reaktionen der verschiedenen Akteure nicht nachvollziehbar und es fiel mir schwer, wirklich gefesselt der Geschichte weiter zu folgen. Und auch am Ende wechselt alles auf einmal ganz schnell und viele verschiedene bedeutende Dinge passieren in kürzester Zeit auf wenigen Seiten, wodurch ich doch ein wenig ins Stolpern geriet und nicht so richtig wußte, was ich jetzt davon halten sollte. 

Letztendlich ist es also so, dass mir die Geschichte an sich und der Schreibstil sehr gut gefallen haben, mir die Handlung aber teilweise zu ungeschlossen und plötzlich war. Ich denke, als Abendlektüre so nebenbei ist das Buch empfehlenswert, aber wer tiefgehende Lektüre möchte, die von Anfang bis Ende fesselt, ist denke ich mit diesem Buch schlecht bedient.

Insgesamt gibt es aufgrund einiger Schwächen also 3 von 5 Punkten! ☻☻☻☺☺

Eure Lauri

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schöne Rezi!! :) Und der Blog ist auch super! Aber der header... JETZT HAB ICH HUNGER AUF KEKSE! *heul* :D

    Lg Elle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist toll wenn er dir gefällt :) Und haha, dann haben wir ja unser Ziel erreicht und dich zum Nachbacken animiert :D

      Liebe Grüßis :)

      Löschen

Hallo ☺ Schön dass du uns deine Meinung mitteilen möchtest, über Feedback freuen wir uns immer!
Schau bald wieder vorbei! ☺

Lauri & Robin