Sonntag, 28. April 2013

Neue Buchfreunde #4



Hallihallo ihr Lieben :)

Nach langer Zeit gibt es endlich mal wieder einen Neue-Buchfreunde-Post, und ich kann euch sagen, es hat sich eine ganze Menge anzgesammelt! Deswegen wird der Post auch etwas länger und vielleicht habt ihr ja das eine oder andere Buch schon gelesen und könnt uns eure Meinung mitteilen :)


Die 16-jährige Anna Rogan ist ein ganz normaler Teenager – hätte sie nicht die Gabe, unbemerkt ihren Körper zu verlassen. Astral besucht Annas Seele die entlegensten Winkel des Universums. Reisen, deren Schönheit Anna genießt, deren Gefahr sie jedoch übersieht – bis es zu spät ist.
Als Taylor, Annas Klassenkameradin, bei einem dramatischen Unfall ums Leben kommt, kann Anna plötzlich nicht mehr zurückkehren: Denn die umherwandernde Seele der Verstorbenen hat ihren Körper besetzt - und weigert sich mit aller Kraft, ihn zu verlassen. Hilflos muss Anna zusehen, wie sie sich einen Spaß daraus macht, ihr neues „Revier“ mit Piercings und Tattoos zu markieren. Doch als Taylor sich auch noch daran macht, Annas besten Freund Rei zu verführen, entspinnt sich ein mörderischer Zweikampf: um Annas Körper – und um Reis Herz. (Bild und Inhalt von bloomoon)
Die Rezension dazu findet ihr hier :)


Mia Price liebt es, vom Blitz getroffen zu werden. Es löst in ihr eine überwältigende Energie aus, nach der sie sich immer öfter sehnt. Als aber ein gewaltiges Erdbeben ihre Heimat Los Angeles fast komplett zerstört, geht es nur noch ums Überleben. Im Chaos der Nachbeben werben zwei rivalisierende fanatische Gruppen um Gefolgsleute. Beide versprechen, dass nur ihre Anhänger den nahenden Weltuntergang überleben werden, und beide wollen Mia auf ihre Seite ziehen. Ist sie etwa die Schlüsselfigur der bevorstehenden Apokalypse?
(Bild und Inhalt von Goldmann) Die Rezension findet ihr hier :)


Mord ist niemals gut. Auch wenn es "nur" eine Kammerzofe trifft. Die rein zufällig auf einem Schloss Dienst tut, auf dem sich eine politisch wichtige Heirat anbahnt.
Warum aber fühlt sich die Königin gefordert, einer bloßen Zofe wegen eine ihrer fähigsten Ermittlerinnen in die nördliche Provinz zu schicken?
Vollstreckerin Caitlynn stellt schnell fest, dass ihre Aufgabe alles andere als einfach ist. Unschuldige fühlen sich schuldig, viele Schlossbewohner haben ein Motiv, und Caitlynns Magie stößt an ihre Grenzen.
War die Zofe am Ende doch nicht so unwichtig? 
(Bild und Inhalt von amazon) Die Rezension findet ihr hier :)



Lou & Will.
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.
Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.
(Bild und Inhalt von Rowohlt) Die Rezension findet ihr hier :)


Rashen ist ein Oishine. Ein Dämon, der ganz unten in der Nahrungskette der Dämonen steht, das Schlusslicht der Schlusslichter sozusagen: Denn er ist dazu verdammt, den Menschen Wünsche zu erfüllen.
Kein besonders lukrativer Job, wenn man bereits neben dem Dämonenfürst Pragaz gefrühstückt hat. Aber wer in Ungnade fällt, darf eben von ganz, ganz unten anfangen.
Dann gelangt auch noch das Buch der Oishine, eines der fünf Bücher, in die Hände einer vorwitzigen Studentin namens Claire, der es gelingt, Rashen zu bannen: in einen menschlichen, männlichen und nicht gerade unattraktiven Körper. Rashen muss Claire nun zweiundzwanzig Tage und zweiundzwanzig Stunden dienen, so will es die Beschwörungsformel. Allerdings ist Claire alles andere als eine biedere Studentin: Um sich etwas dazuzuverdienen, strippt sie viermal die Woche in einem Club. Und Rashen fühlt sich wider Willen zu Hause.
Dumm nur, dass der Körper, in den Claire ihn gebannt hat, nicht irgendein x-beliebiger ist. Das Mädchen hat eine der goldenen Regeln des Bannens gebrochen: Rashen steckt im Körper ihres Verlobten. Probleme? Sind definitiv vorprogrammiert! (Bild und Inhalt von Droemer-Knaur)


Als Chloe zum ersten Mal einen Geist sieht, halten sie alle für verrückt. Kurzerhand schickt ihr Vater sie nach Lyle House, einem Heim für verhaltensauffällige Jugendliche. Dort erklären die Ärzte ihr, dass sie krank sei. Aber Chloe erkennt bald, dass sie tatsächlich Geister sehen kann – und die Geister sie! Lediglich das Amulett ihrer Mutter kann Chloe vor den Kräften der Toten schützen.
Auch die anderen Jugendlichen in Lyle House scheinen übernatürliche Fähigkeiten zu haben. Als immer wieder einer der Jugendlichen spurlos verschwindet, beginnt Chloe, den Rätseln von Lyle House nachzuspüren und befindet sich bald in größter Lebensgefahr! (Bild und Inhalt von Droemer-Knaur)


Anna ist schüchtern und einsam - bis sie Flynn trifft, zuerst mit Gitarre auf der Bühne, dann im Café, dann mit vollen Einkaufstaschen auf der Straße. Beide fühlen sich unwiderstehlich zueinander hingezogen. Zusammen zeichnen sie, essen Bananenkuchen, träumen, baden, lachen - und lieben sich. Doch auch zwischen Liebenden gibt es Geheimnisse...
Eine unterbliche, romantische Liebesgeschichte über zwei junge Menschen, die noch ihren Platz in der Welt suchen - schön wie ein Gemälde.
(Bild und Inhalt von Carlsen)




Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben?
Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?
(Bild und Inhalt von Rowohlt)


Kora hates vampires and swears she'll never make one. Using artificial cells, she synthesizes pleasant, harmless creatures like mermaids and gnomes for wealthy clients who want mythical creatures roaming their grounds and swimming in their private lakes. When trillionaire Ruby Lazar buys Kora's masterpiece, the Siren, Kora leaps at the opportunity to deliver her marvel in person. She rushes off to Ruby's Gothic castle on the cliffs of Point Dume only to end up imprisoned in a Victorian monkey cage. To save her own life, Kora must transform the Siren into the very creature she loathes.To make matters worse, Ruby already has a synthetic vampire boy toy named Vaughn who's the most vicious, arrogant, gorgeous thing Kora has ever laid eyes on. She hates every strand of hair on his blood-sucking head but can't stop thinking about him.But everything about the castle—including Vaughn—is oddly familiar to Kora. She soon learns that in order to truly escape, she must uncover secrets from her own forgotten past. Only by discovering her true identity can she prevent Ruby from destroying her life all over again. (Bild und Inhalt von amazon)


Die Erde ist unbewohnbar geworden, seit Generationen leben die Menschen in unterirdischen Silos. Als Sheriff Holston sich nach dem Tod seiner Frau entschließt, freiwillig das Silo zu verlassen, ist das der dramatische Beginn einer neuen Zeitrechnung. - SILO, in den USA vom Autor selbst veröffentlicht, wurde über Nacht zum internationalen Bestseller. Drei Jahre nach dem mysteriösen Tod seiner Frau setzt Sheriff Holston seiner Aufgabe ein Ende und entschließt sich, die strengste Regel zu brechen: Er will wie seine Frau das Silo verlassen. Doch die Erdoberfläche ist hoch toxisch, ihr Betreten sein sicherer Tod. Holston nimmt ihn in kauf, um endlich mit eigenen Augen zu sehen, was sich hinter der großen Luke befindet, die sie alle gefangen hält. Was ihn dort erwartet, ist ebenso ungeheuerlich wie die Folgen, die sein für alle anderen schwer nachvollziehbares Handeln hat … Hugh Howeys verstörende Zukunftsvision ist rasanter Thriller und Gesellschaftsroman in einem. Silo handelt von Lüge und Verrat, Menschlichkeit und der großen Tragik unhinterfragter Regeln. (Bild und Inhalt von amazon)


Nachdem Sheriff Holston den Silo freiwillig verlassen und in der giftigen Atmosphäre der Außenwelt ums Leben gekommen ist, macht die Bürgermeisterin Jahns sich auf die Suche nach einem neuen Kandidaten für das Amt des Polizeichefs. Auf einer abenteuerlichen Reise steigt sie bis in die untersten Tiefen des Silos hinab und begegnet dort der außergewöhnlichen Juliette Nichols. Die junge Frau ist willensstark und unerschrocken genug, um die Geschichte des Silos ein für alle Mal zu verändern - zunächst ruft ihr Auftauchen jedoch die düsteren politischen Kräfte der unterirdischen Welt auf den Plan. Dies ist Teil 2 von SILO: Hugh Howeys verstörende Zukunftsvision ist rasanter Thriller und Gesellschaftsroman in einem. Silo handelt von Lüge und Verrat, Menschlichkeit und der großen Tragik unhinterfragter Regeln. (Bild und Inhalt von amazon)


Hamburg, 1706. Der Advokat Hinrich Wrangel bricht zu einer brisanten Mission nach Königsberg auf. Doch dort wird seine Kutsche überfallen, er verschwindet spurlos. Nur seine Frau Ruth ist überzeugt, dass er noch lebt. Ihre gefahrvolle Reise durchs kriegsgebeutelte Europa führt bis nach St. Petersburg und ruft mächtige Feinde auf den Plan. Nach dem großen Erfolg von "Schandweib" der neue historische Roman von Claudia Weiss.Bei der ebook-Ausgabe handelt es sich um ein enhanced eBook, das die Reise Ruth Wrangels multimedial nachvollziehbar macht. So lassen sich alle angeführten Orte durch eine Vielzahl an Detailkarten lokalisieren. Neben vielfältigen Hintergrundinformationen enthält das eBook außerdem Videos, Bildergalerien, Originalakten und weitere Features, die die Hintergründe des historischen Romans beleuchten. (Bild und Inhalt von amazon)

Ich muss gehen, und vielleicht werde ich nicht zurückkehren können. Falls ich nicht zurückkehre, gehört meine Werkstatt dir ... wenn du sie finden kannst." Diesen mysteriösen Hinweis findet Stuart in einer alten Spardose seines Großonkels. Der war Magier und ist vor langer Zeit spurlos verschwunden. Stuart macht sich auf die Suche ... 
(Bild und Inhalt von amazon)






Als die 17-jährige Alice Bonham den faszinierenden Jack trifft, steht ihre Welt Kopf. Bald verbringt Alice jeden Abend mit Jack. Dann lernt sie seinen umwerfenden Bruder Peter kennen: Ein Blick genügt und Alices Knie werden weich. Doch Peter sprüht vor Hass. Alice verliebt sich rettungslos in beide Brüder, die so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht.
(Bild und Inhalt von amazon)

Vor 500 Jahren ging der Amorphenkönig Lyon Salassar einen Pakt mit dem Feind ein, um seine Vampirrasse vor der Ausrottung zu bewahren. Solange er allein in Verborgenheit mit seinem Schicksal hadert, herrscht Frieden - so glaubt er.
Auf der Suche nach Nahrung rettet er der Ärztin Adina Cyburn das Leben. Adina ist von dem mysteriösen Mann und seiner düsteren Ausstrahlung gleichermaßen fasziniert wie verängstigt, denn seine Präsenz verstärkt ihre dämonischen Fähigkeiten, vor denen sie zu flüchten versucht.

Obwohl sein Herz für Adina entbrennt, zieht Lyon sich zurück, um seinen Schwur nicht zu brechen. Zu spät erfährt er, dass er das Unheil bereits heraufbeschworen hat. Adina ist zum Spielball seiner Feinde geworden. Als Lyon eine grausame Entdeckung macht, muss er eine verheerende Entscheidung treffen - für seine Liebe oder seine Spezies. 
(Bild und Inhalt von amazon)


Im düsteren Schloss ihrer Ahnen wächst Aura Institoris inmitten eines Labyrinths endloser Gänge und Säle heran. Als ihr verhasster Vater, ein Alchimist, getötet wird, verliebt sie sich ausgerechnet in seinen Mörder – den mysteriösen Gillian. Gemeinsam geraten die beiden zwischen die Fronten eines Krieges zwischen Unsterblichen, deren Hass die Jahrhunderte über dauert hat.
(Bild und Inhalt von amazon)





Klar, Elfen sind etwas, an das coole, vierzehnjährige Mädchen nicht mehr glauben. Zumindest dachte Melia das. Doch als sie eines Nachts in ein leer stehendes Haus in ihrem irischen Heimatort einbricht, muss sie darüber noch einmal nachzudenken. Dort findet sie nämlich ein geheimnisvolles Amulett und kann von nun an sehen, was anderen Menschen verborgen bleibt: Elfen. Doch dieses kostbare Geheimnis hat seinen Preis, denn das Amulett in Melias Besitz ist schon lange das Objekt der Begierde eines Mannes, der der „Sammler“ genannt wird. Er sucht das Schmuckstück schon seit Jahren, um die Zauberkraft des Amuletts für seine dunklen Machenschaften zu missbrauchen. Und ehe Melia sich versieht, stürzt sie sich mit einer Horde wüster Elfen, einer alles andere als rückständigen Banshee und einer Gruppe Hobgoblins in ein wildes Abenteuer, um die Pläne des Sammlers zu durchkreuzen. (Bild und Inhalt von amazon)

So, das waren sie :) Eine bunte Mischung aus selbst gekauften Büchern, Rezensionsexemplaren und Gewinnen vom LovelyBooks-Geburtstag :) Ist wirklich eine ganze Menge zusammen gekommen, ich denke in Zukunft gibt es diese Posts ein bisschen regelmäßiger, damit sich nicht immer so viel anstaut!

Habt noch einen wundervollen Sonntag!
Liebst, eure Lauri ♥

Kommentare:

  1. O.o, da hat sich ja wirklich eine ganze Menge angesammelt ;D!!

    Auf "Stuart Hoten" bin ich auch über Lovelybooks aufmerksam geworden und weil es sehr interessant klingt, steht's jetzt auf meiner WuLi ;).

    Von Kai Meyer habe ich neulich erst mein erstes Buch gelesen ("Arkadien erwacht") und ich war echt begeistert!! Sein Schreibstil ist klasse *_*!
    "Kirschroter Sommer" wird ja im Moment ziemlich gehypt und ich möchte es auch noch unbedingt lesen! (Auch auf der WuLi :D)

    "Ein ganzes halbes Jahr" hat meine Mutter neulich gelesen und es hat sie so berührt, dass sie einen richtigen Heulkrampf bekommen hat ;).

    So, dann wünsche ich dir viel Spaß noch mit allen deinen Neuzugängen und ebenfalls einen schönen Sonntag ;)!

    LG CLärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja "Stuart Horten" habe ich bei LovelyBooks bekommen, genauso wie "Die Alchimistin" :) Ich lese zur Zeit auch immer mal wieder ein bisschen in meinem ersten Kai Meyer Buch "Asche und Phönix" und es wirklich toll :)

      Und jaaa "Ein ganzes halbes Jahr" ist sooo schön und sooo traurig, ich musste auch weinen ^^

      Löschen

Hallo ☺ Schön dass du uns deine Meinung mitteilen möchtest, über Feedback freuen wir uns immer!
Schau bald wieder vorbei! ☺

Lauri & Robin