Montag, 12. August 2013

Erdbeer-Zitronen-Käsekuchen

Hallöchen ihr Lieben :)

Endlich endlich endlich dürft ihr euch mal wieder über ein neues Rezept freuen! In den letzten Monaten blieb leider kaum Zeit, neue Ideen auszuprobieren und der Ofen relativ ungenutzt. Aber das soll sich jetzt ändern, und deswegen darf ich euch heute einen wunderbar lockerleichten Kuchen passend für den Sommer präsentieren. Dieser Käsekuchen ist nämlich kein Käsekuchen im herkömmlichen Sinne. Also nicht rund und dick und hoch, nein es werden eher so kleine Schnittchen, die man sich als nette Leckerei zwischendurch mal eben in den Mund schieben kann ;) Unten Keks, dann eine fruchtige Füllung aus Erdbeermarmelade und oben drauf eine lecker zitronige Käsekuchenschicht. Klingt das nicht gut? Also, sag ich doch! Na dann los, gleich ausprobieren!!!


Was ihr braucht:

  •   240g      Mehl
  •     60g      Puderzucker
  •   2 TL       geriebene Zitronenschale
  •   170g      Butter, kalt
  •   450g      cremiger Frischkäse
  •   170g      Zucker
  •       2         Eier
  •   1,5 EL    Zitronensaft
  •   140g      Erdbeermarmelade

Was ihr tun müsst:

Als ersten Schritt heizt ihr schon mal euren Ofen auf 175°C (Ober-Unterhitze) vor und fettet eure Backform (ich nehme für das Rezept eine ganz normale Auflaufform) schon mal ein.
In einer großen Schüssel vermengt ihr nun das Mehl mit dem Puderzucker, einem Teelöffel Zitronenschale und der kalten Butter, die ihr am besten in Esslöffel-große Stücken zerkleinert. Nun vermengt ihr das Ganze (am besten mit den Händen, aber ein Kartoffelstampfer tut's auch ;) ) bis ihr eine krümelige Masse habt. Alles ist sehr trocken, aber keine Sorge, das muss so! Diese Krümelmasse drückt ihr nun in eure vorbereitete Backform, bis der Boden ganz bedeckt ist und ihr eine schöne Grundlage für einen Kuchen habt. Dann stellt ihr ihn in den Ofen für 20min, bis die Ecken goldbraun werden.
In der Zwischenzeit vermischt ihr mit eurem Mixer den Frischkäse mit der übrig gebliebenen Zitronenschale und dem Zucker, bis sich alles schön verbunden hat. Fügt dann ein Ei nach dem anderen und mixt fleißig weiter. Zum Schluss kommt dann noch der Zitronensaft hinzu.
Wenn euer knuspriger Boden leicht goldbraun ist, holt ihr ihn aus dem Ofen raus und schmiert gleich eure Erdbeermarmelade oben drauf. Dann kommt noch der Frischkäse-Mix dazu und das Ganze stellt ihr dann nochmal für 25min in den Ofen, bis sich der Käsekuchen in der Mitte "gesetzt" hat (ihr seht dann, was ich meine ;) ).  Danach holt ihr den Hübschen aus dem Ofen, lasst ihn abkühlen und stellt ihn dann am Besten bis zum Essen in den Kühlschrank, kalt schmeckt er nämlich am besten! Zum Servieren schneidet ihr den Kuchen einfach in kleine Quadrate, perfekt zum Naschen :)


So, ich hoffe dieses Küchlein ist was für euch und ihr rennt gleich mal in die Küche und probiert ihn selbst aus ;) Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß beim Nachbacken!

Liebst, eure Lauri

Kommentare:

  1. *sabberrrrr* das sieht so lecker sommerlich aus mmmh hunger
    Na danke auch ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na hoffentlich bäckst du es bald nach und berichtest davon :)

      Löschen

Hallo ☺ Schön dass du uns deine Meinung mitteilen möchtest, über Feedback freuen wir uns immer!
Schau bald wieder vorbei! ☺

Lauri & Robin